Kunde:

St.-Augustinus-Schule, Hildesheim

Projekt:

Neue Netzwerk-Infrastrukturen mit Schul-WLAN

Betreuung seit:2020

Ausgangssituation:

Die St.-Augustinus-Schule ist eine staatlich anerkannte Oberschule in Hildesheim in Trägerschaft des Bistums Hildesheim mit ca. 450 Schülern in 18 Klassen. Die Schule möchte in Zukunft die niedersächsische Bildungscloud (NBC) nutzen. Kommende digitale Anforderungen erfordern eine leistungsstarke Schul-IT (WAN, LAN) sowie den Aufbau eines performanten Schul-WLANs.

Projektziele:

Schnellstmögliche Realisierung eines von Grund auf neuen IT-Netzwerks mit leistungsstarkem, flächendeckenden WLAN für alle Klassenräume. Gewünscht werden eine professionelle Betreuung, Wartung und Support für die bereitgestellten Netze. Die Schule gibt ein eigenes Regelwerk für die Authentifizierung und WLAN-Nutzung vor.

Herausforderung:

Die Arbeiten durften den laufenden Unterricht nicht stören. Geplant war eine schnellstmögliche Fertigstellung bis nach den Sommerferien.

Lösung:

Als Basis für die Bedarfsermittlung wurde eine WLAN-Ausleuchtung vor Ort erstellt und simuliert. Auf der Grundlage dieser digitalen Informationen wurde eine präzise technische Planung erstellt und anschließend mit der Schulleitung, dem Elektriker-Unternehmen der Schule und FREDERIX Hotspot die nötigen Schritte und Zeitplanungen für die Umsetzung in einer gemeinsamen Abstimmung definiert.

Der Elektriker übernahm die komplette Neuverkabelung und die Installation der Access Points von FREDERIX Hotspot. Unter den Vorgaben der gemeinsamen Vorplanungen hat FREDERIX Hotspot die Einrichtung und Konfiguration des Netzes, sowie eine Qualitätskontrolle vorgenommen. Das gewünschte Regelwerk der Schule für die WLAN-Nutzung wurde inkl. Jugendschutzfilter und Application Control umgesetzt.

Lehrer und Schüler nutzen das WLAN über die Hotspot-Lösung IACBOX. Die Lehrer haben einen festen Zugang, den Sie immer benutzen können. Im Unterricht wird bei Bedarf der Schulklasse ein Zugangscode ausgehändigt, über den alle Schüler für die eingestellte Zeit das WLAN nutzen können.

Das Verwaltungs-Netz ist per VLAN vom Schüler/Lehrer Netz getrennt. Die SSID hat ein starkes Passwort und ist versteckt. Die SSID ist nur dem Verwaltungspersonal bekannt.

 

Nutzen für den Auftraggeber:

FREDERIX steht zukünftig als fester Ansprechpartner für den Support, Updates sowie Anpassungen mit kurzen Reaktionszeiten zur Verfügung. Die St.-Augustinus-Schule hat mit dem neu geschaffenen Schul-WLAN eine verlässliche und leistungsstarke Basis für die nächsten Schritte zur Digitalisierung des Unterrichtsangebots.

Nutzen für den Endnutzer:

Die Schüler können am digitalen Unterricht teilnehmen. Es wurden solide Grundlagen für weitere Digitalisierungsmaßnahmen im Unterricht und allgemeinen Schulalltag gelegt.